Charlie Sheen geht freiwillig in Entzugsklinik!

Charlie Sheen und seine Entziehungskuren

1990 hatte Charlie Sheen seine erste Entziehungskur!

Charlie Sheen als Charlie Harper in TWO and a half MEN

Charlie Sheen als Charlie Harper in TWO and a half MEN

Die Dreharbeiten zu der Erfolgsserie „TWO and a half MEN“ mussten nun durch Charlie Sheen und seiner Selbsteinweißung in eine Entziehungsklinik abgebrochen werden. Es ist noch nicht allzu lange her als schon mal eine ähnliche Meldung die Runde machte und Charlie Sheen zum Doktor musste.

Jetzt macht Charlie Sheen ernst!

Charlie Sheen, der seite Jahren anscheinend Probleme mit Alkohol hat zieht jetzt die Notbremse und weißt sich selber in eine Entziehungsklinik ein. Die Dreharbeiten zu TWO and a half MEN sind auf unbestimmte Zeit unterbrochen. Das Team rund um Charlie Sheen unterstützt seine Entscheidung und hofft das es dem TWO and a half MEN Star bald wieder besser geht und er die Dreharbeiten wieder mit Elan und Freude weiterführen kann.

Letzten Donnerstag schon wurde Charlie Sheen mit starken Bauchschmerzen im Unterleib mit dem Notarzt in das Cedars-Sinai Hospital in Los Angeles eingeliefert. Auslöser des ganzen Dramas war wohl eine Drink- und Drogenparty, die mit 5 Prostituierten und sehr viel Wodka und Kokain gefeiert wurde.

Es ist wohl wirklich das beste was Charlie Sheen jetzt machen konnte. Es machte nicht mehr den Anschein als hätte er sein Leben noch unter Kontrolle und wir wünschen ihm ein schnelle Genesung und gutes Gelingen bei den folgenden Dreharbeiten zu TWO and a half MEN.

Mehr Informationen zu Charlie Sheen findet ihr hier

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.